Rückblick: Sprechtag 2013

Die Schüler verkaufen während dem Elternsprechtag selbst Gebasteltes auf einem Adventsbasar. (Foto: kö)
Die Schüler verkaufen während dem Elternsprechtag selbst Gebasteltes auf einem Adventsbasar. (Foto: kö)

Schüler und Eltern werkeln für die Klassenkasse

sz online 29.11.2013 17:45

OBERDISCHINGEN / kö Ganz klar – bei einem Elternsprechtag gibt es vor den Zimmern der Lehrer Wartezeiten. „Diese Wartezeiten haben immer die siebten Klassen der Werkrealschule Oberdischingen verkürzt, bei ihnen können Eltern und Gäste bei einem Adventsbasar einkaufen“, sagte Elternvertreterin Petra Fuchs-Leippert. Seit Oktober sind die Siebtklässler fleißig, haben gesägt und gemalt, die Mädchen haben leckere Marmeladen wie Sauerkirsch mit Lebkuchen gekocht oder Weihnachtskuchen in Gläser gefüllt. Daneben gibt es einen kleinen Imbiss mit ganz frischer Zuckerwatte als Nachtisch. Die Neuner haben ihren jüngeren Kameraden mit Sternen und bedruckten Taschen unterstützt. Im Erdgeschoss verkauften die Schüler, was ihre Eltern zum Basar beigesteuert haben: Vogelhäuschen mit Meisenknödel sind der Renner und schnell weg, auch Bredle und selbstgemachte Nudeln finden ihre Abnehmer. Der Erlös ist jedes Jahr für die Klassenfahrt der Siebener bestimmt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0