Einschulung Klasse 1 (SWP)

Oberdischingen


Lehrerinnen-Duo für die Erstklässler in Oberdischingen

 

Bei Beisein von Eltern, Geschwister und Großeltern sind gestern 16 Mädchen und Buben in der Turn- und Festhalle ins Schulleben der Grund- und Werkrealschule Oberdischingen gestartet.

RE | 19.09.2014  swp online

Bei Beisein von Eltern, Geschwister und Großeltern sind gestern 16 Mädchen und Buben in der Turn- und Festhalle ins Schulleben der Grund- und Werkrealschule Oberdischingen gestartet. Rektor Reinhold Allgaier demonstrierte gleich, was er zu seinem ersten Schultag alles mitbringen würde: In der Hand hatte er eine überdimensionale Lupe, "damit ich alles sehen kann", einen Bohrer, "um die Lehrer mit Fragen regelrecht zu bohren", und einen Bleistift, "um alles aufzuschreiben, was ich jeden Tag lerne". Die Zweitklässler sangen das Lied "Ich bin anders als du", was auch die Toleranz im Schulalltag ansprach. Die dritte Klasse begeisterte mit einem originellen Kuscheltanz und die Viertklässler steuerten für die "Einser" ein Willkommensgedicht bei. Danach standen alle Schüler für die Erstklässler Spalier, bevor die "Neuen" mit den Klassenlehrerinnen Andrea Rongitsch und Anke Jostschulte ihr künftiges Klassenzimmer und den Stundenplan kennenlernten. In der Zwischenzeit wurden die Angehörigen von den Eltern der Zweitklässler bewirtet.

Eingeschult wurden: Leonard Aßfalg, Dominik Josef Denkinger, Paul Dombrowski, Noel Niklas Hertwig, Louis Lima, Philipp Schlick, Samuel Antonio Strauß, Selattin Tanriöver, Noah Walter, Isabelle-Noemie Bitterle, Amelie Kählig, Talia Dilan Kalafat, Tamara Karl, Zejneb Krasniqi, Ece-Nergis Kumbolu und Ivana Radojcic.

Foto Emmenlauer 16 Mädchen und Buben sind gestern in Oberdischingen eingeschult worden.
Foto Emmenlauer 16 Mädchen und Buben sind gestern in Oberdischingen eingeschult worden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0