SZ: Förderverein

Der Vorstand des Fördervereins ist gut aufgestellt.  Foto:SZ- kurt efinger
Der Vorstand des Fördervereins ist gut aufgestellt. Foto:SZ- kurt efinger

sz online 10.11.2016 Kurt Efinger

 

 

Förderverein der Oberdischinger Schule wählt Vorstand

 

 

Maria Saager bleibt Vorsitzende – Neuer Name ist „Förderverein der Josef-Karlmann-Brechenmacher-Schule“

 

 

 

 

Oberdischingen sz Bei der Jahresversammlung hat der Förderverein der Ganztagswerkrealschule Oberdischingen am Mittwoch seine Vorsitzende Maria Saager, ihre Stellvertreterin Bianca Walter und Kassierer Michael Holster einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Als Schriftführerin löst Isabelle Pfalzgraf ihren Vorgänger Uwe Saager ab.

 

Berufliche Gründe hatten Uwe Saager bewogen, sich nicht mehr um das Amt zu bewerben. Als Berufskraftfahrer ist es ihm nicht möglich, an allen Vorstandssitzungen im Jahr teilzunehmen. Zu Beisitzern wählte die von 15 Mitgliedern besuchte Hauptversammlung Melahad Kalafat, Valérie Laurent und die Elternbeiratsvorsitzende Anna Wesner.

 

Im Schuljahr 2015/2016 kamen 44 Schüler der Klassen 1 bis 9 jeweils am Dienstag zu Mittagessen und Betreuung. Am Donnerstag waren es 32 Schüler der Klassen 1 bis 5 und 8. Dies berichtete Vorsitzende Maria Saager. Im laufenden Schuljahr sind es am Dienstag 37 Schüler und am Donnerstag 53 Schüler. „Denen gefällt es so, dass sie am Ende manchmal gar nicht nach Hause gehen wollen“, sagte Maria Saager erfreut darüber, dass sich die Schüler in dem freundlich gestalteten Mensaraum wohl fühlen. Spiele und Bücher zum Lesen stehen hier in großer Auswahl zur Verfügung.

 

Im Oktober 2015 startete die Lernwerkstatt zur Prüfungsvorbereitung der Neuntklässler. Dazu kamen auch Grundschüler. Drei Gruppen mit jeweils rund zehn Schülern wurden am Freitagnachmittag abwechselnd unterrichtet.

 

Im November des vergangenen Jahres finanzierte die Gemeinde Oberdischingen aus dem Vermögenshaushalt drei Speisenwärmer, zwei Warmwasserbehälter, Speisegeschirr, Besteck und Glasschalen. Seit Februar 2016 ist der Förderverein dem Landesverband der Schulfördervereine in Baden-Württemberg angeschlossen. Zum Nachmittag der offenen Klassenzimmertüren bewirtete der Förderverein am 3. März die Eltern der kommenden Fünftklässler mit Kaffee und Kuchen. Im Mai bewarb sich der Verein mit zwei Projekten an der Aktion „Bildung stärken“ der Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß. Preisübergabe war am 6. Juli. Dabei erhielt der Verein 400 Euro für das Projekt „Spiele für die Mittagsbetreuung“. Am 13. und 15 September überreichte der Förderverein den neuen Schülern T-Shirts mit dem Logo „JKBSO“ der Oberdischinger Schule.

 

Finanziell ist der Verein laut Aussage von Kassierer Michael Holster gut aufgestellt und verfügt über ein Guthaben von 4100 Euro. Den Ausgaben von 10 174 Euro standen 10 034 Euro an Einnahmen gegenüber. „Alle Achtung“, würdigte Bürgermeister Friedrich Nägele die Leistung des Vereins. Dieser benannte sich in „Förderverein der Josef-Karlmann-Brechenmacher-Schule“ um.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0