Einschulung 2018

Nach einem humorvollen und segensreichen ökumenischen Gottesdienst in der Oberdischinger Kirche begrüßte die Schulgemeinschaft am Donnerstag, den 13. September 22 Erstklässler mit großen Schultüten und glänzenden Schulranzen in der Turn- und Festhalle. Auf die Ansprache von Herrn Allgaier folgten die Damen des Fördervereins und verschenkten ihr traditionelles kleines „Bonbon“, welches sich dieses Jahr als grünes Klassen-T-Shirt für die Gruppe entpuppte.
Anschließend führten die einzelnen Jahrgangsstufen einen Rap, einen englischen Sketch und einen rhythmischen Tanz vor. Nach diesen schönen Aufführungen durften die Neulinge mit ihrer Klassenlehrerin Andrea Rongitsch zur ersten Unterrichtsstunde ins Klassenzimmer. Dort entdeckten die Kinder bald Ihr Klassenmaskottchen „Mäuschen-Milli“. Glücklich und stolz wurden sie dann mit einer ersten Hausaufgabe in den Mittag entlassen.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den schönen, harmonischen Tag und wünschen den Schülerinnen und Schülern eine ereignis- und erfolgreiche Schulzeit.